start galerielinks impressum   suche  
galupki.de
image WindowsTools
[Alle Beiträge vollständig in alphabetischer Reihenfolge ausgeben]
 
[Index]   [GlossarGlossar]   [tag cloudtag cloud]   [klicken um dem Link zu folgen Links]   [Zuletzt]   [?]   [...]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z *
(*=Joker) in
Begriff URL Bereich Text Datum

[klicken um dem Link zu folgen my galupki.de]

Outlook Anhaenge extrahieren (folge Link Outlook)

Linkdownload

VBA Makro (Visual Basic for Applications) für Outlook 2003 zum extrahieren (speichern Anhänge als Datei) von Anhängen eines MailItem ins Filesystem (Laufwerk Pfad Dateiname). Die Anhänge werden anschliessend im Outlook (Exchange) in der Mail gelöscht - in einem neuen Anhang zur Mail wird aber ein (anklickbarer) Verweis mit dem Dateinamen hinterlegt - der Body (als Nur-Text) und die wesentlichen Header werden ebenfalls dokumentiert

Installation

Den Pfadnamen sucht man im Makro nach folgender Zeile:

'Hier wird im Dialog nach dem Ort gefragt wo gespeichert werden soll - muss schon existieren
Wenn man diesen Pfad ohnehin nie ändert, ersetze man die ganze Folgezeile durch eine simple Zuweisung anstelle jedesmal eine Dialogbox aufpoppen zu lassen, z.B.:
myOrt = "d:/user/juergen/Archive/Outlook/Anlagen/"

Anwendung

Arbeitsweise

Zumindest für Nur-Text-Mails könnte man die Hinweise zu extrahierten Anlagen auch einfach im Body der Ursprungsmail hinterlegen (einfach myItem.Body ergänzen). Für HTML/RichText-Mails ist mir das nicht gelungen (die Felder lassen sich zwar ändern, aber die Msg konnte nicht mehr gespeichert werden (als zur Nur-Text-Mail umgewandelte Nachricht schon). Liegt an der "weak Object Reference" für myItem vermute ich. Wahrscheinlich wäre nur eine Kleinigkeit zu ändern gewesen - jetzt ist es mittels externer Anlage gelöst...

Wen die Sicherheitsabfrage des Makros nervt

Hinweise

 
14.10.2008 12:48:28h Glossar top