start galerielinks impressum   suche  
galupki.de
image RezeptDb
[Alle Beiträge vollständig in alphabetischer Reihenfolge ausgeben]
 
Baileys (aehnlich)
Blätterteig mit Hackfleisch Paprika und Schafskäse
Bohneneintopf
Bonneria Tapa Bar, spanisch, Beuel
Brathuhn mit Zitrone und Senf
Bratäpfel mit Nüssen
Bruschetta Rucola
Bulgur
Butterkuchen mit Mandeln
Buttermilchblechkuchen
Bühne, türkisch, Bonn
[Index]   [GlossarGlossar]   [tag cloudtag cloud]   [klicken um dem Link zu folgen Links]   [Zuletzt]   [?]   [...]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z *
(*=Joker) in
Begriff URL Bereich Text Datum

[klicken um dem Link zu folgen my galupki.de]

Baileys (aehnlich) (folge Link Getränke)

8 cl Weinbrand
8 cl Zucker
8 cl angerührter Kakao
200 g Sahne

Kaltstellen...
 
16.11.2018 12:08:11h Glossar top

Blätterteig mit Hackfleisch Paprika und Schafskäse (folge Link Fleisch)

4 Personen ( x 2 für ein Blech)

1 Paket Blätterteig
500g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Paprika
3/4 Paket Schafskäse
2 Zehen Knoblauch
Salz und Pfeffer
Fett zum braten

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zwiebel würfeln, Knoblauch pressen, Paprika in Streifen schneiden. Pfanne erhitzen, Fett verlaufen lassen und Zwiebeln anbraten. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und anbraten bis es hellgrau ist.

Auflaufform mit Blätterteig auslegen, mit Paprika den Boden bedecken, Hack darüber geben, Schafskäse darüber bröseln und mit Hack verteilen.

Auflaufform in Backofen 25 Minuten backen bei 180 Grad. Kurz abkühlen lassen und servieren.

Quelle: Ulla
 
24.03.2017 13:31:06h Glossar top

Bohneneintopf (folge Link Eintopf und Suppen)

Fuer 6-8 Personen

2 Scheiben geraeucherten mageren Speck
1 Kg gruene Bohnen (evtl. TK)
5 Moehren
2-3 dicke Scheiben Kasseler
1/2 Sellerie
1 Gemüsezwiebel
6 Mettwuerste
Sellerieblaetter
6 TL Brühepulver
8 Kartoffeln
1/2 TL Bohnenkraut
1 Stange Lauch/Porree
1 TL Pfeffer, evtl. Salz nachwürzen
3 l Wasser

Den Speck, das Kasseler und die Zwiebeln kleinschneiden und in einer Pfanne leicht anbraten. Alles kleinschnibbeln und in einen grossen Topf geben, mit Wasser auffuellen und ca. 1/2 - 3/4 Stunde kochen.

Quelle: Theresia / mod. Jürgen
 
24.03.2017 13:27:25h Glossar top

Bonneria Tapa Bar, spanisch, Beuel (folge Link Restaurant) klicken um dem Link zu folgen https://www.bonneria.de

Siegfried-Leopold Str. 64-66, Beuel (Bonn-Beuel)
 
05.05.2019 21:19:49h Glossar top

Brathuhn mit Zitrone und Senf (folge Link Geflügel)

1 großes Hähnchen
4-6 große Kartoffeln
2 EL Senf
1-2 unbehandelte Zitronen
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen (ungeschält)
2 Lorbeerblätter
1 EL getrockneter Oregano oder Thymian
4 EL Olivenöl
125 ml Weisswein oder Brühe
3 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprika
1 TL Majoran
1 TL Beifuss

Ofen auf 160 Grad (Umluft)
Kartoffeln schälen, längs halbieren und in Spalten schneiden

Marinade: Senf, Zitronensaft, Oregano oder Thymian und Olivenöl verrühren

Huhn, Kartoffeln, Zwiebeln, Lorbeerblätter und 4 Knoblauchzehen in eine Fettpfanne geben. Huhn und Kartoffeln würzen. Zwei Zitronenhälften und Knoblauch ins Huhn füllen. Marinade über Huhn und Kartoffeln verteilen und mit den Händen verteilen. Eine Tasse Wasser vorsichtig anschütten.

1 Stunde backen. Wein/Brühe dazugeben, Huhn, Kartoffeln und Zwiebeln wenden. Die Kartoffeln sollten immer mit Flüssigkeit bedeckt sein (sonst nachgiessen). Nach ca. 30 Minuten Huhn herausnehmen, Kartoffeln noch weiterbacken bis sie gar sind.

Quelle: Jürgen
 
24.03.2017 13:51:48h Glossar top

Bratäpfel mit Nüssen (folge Link Süsses und Nachspeisen)

Fuer 4 Personen
                           
0-2 EL Rosinen
2 EL Mandelblättchen
4 grosse Äpfel
2 EL Walnüsse
2 EL Marzipan (Rohmasse)
1 EL Rum, Mandellikör oder was grad da ist
Zimt und Zucker nach Geschmack

Mandeln und Walnüsse klein hacken. Marzipan mit dem Alkohol mischen. Mit Nuessen und Rosinen vermischen.

Von den Aepfeln das Kerngehaeuse ausstechen, die Aepfel fuellen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Mit Zimt und Zucker bestreuen.

Ungefähr 1/8 l Wasser angiessen.
Bei Umluft mit 200Grad 35 Minuten backen.
 
18.04.2019 17:04:25h Glossar top

Bruschetta Rucola (folge Link Vorspeisen)

Fuer 4 Personen als Vorspeise

Zutaten:
2 reife Tomaten
2-4 Lauchzwiebeln (je nach Größe)
1 Handvoll Rucola Salat
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Salbei, fein gemahlen
Parmesan, grob gerieben

4 Scheiben Bauernbrot, Weissbrot oder Ciabatta
4 EL Olivenöl

Zubereitung:
Die Tomaten abspülen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln abziehen und fein hacken. Rucola abspülen, trockenschütteln und die Blättchen zur Hälfte kleinschneiden. Diese vorbereiteten Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Rucola-Blättchen entstielen soweit nötig.

Brotscheiben auf den Rost des Backofens legen und bei 250 Grad braun rösten (evtl. im Toaster wenn möglich).

Die Tomatenmischung auf die Brotscheiben geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Darauf den Rest Rucola geben sowie geriebenen Parmesan. Mit Salbei bestäuben und sofort servieren.

Das Ganze sollte auch mit Basilikum anstelle Rucola funktionieren...

Quelle: Jürgen (Wartezeitvorspeise der Pizzeria La Fornace nachempfunden...)
 
24.03.2017 14:11:25h Glossar top

Bulgur (folge Link Gemüsegerichte)

4-6 Personen

2 Becher Bulgur (250-300g)
1/2 Tube Tomatenmark, scharf (4-5 EL = 100g)
4 Frühlingszwiebeln
1 kl. Zwiebel
1 Bund glatte Petersilie

1 TL Chili Würzpaste, Chilipulver oder Harissa,
oder 1 Chilischote
1 EL Paprikapulver (scharf)

2-4 EL Olivenöl (je nach Bulgur)
Saft von 1-2 Zitronen
600ml Wasser
3 TL Salz
1 TL Pfeffer

Bulgur (gedämpfter Weizen) kalt in einem Sieb abbrausen. In einem Topf mit 2-3 Bechern (600 ml) Wasser aufkochen und geschlossen quellen lassen (ca. 9 min.).

Petersilie und Zwiebeln klein schneiden und mit Bulgur mischen. Tomatenmark, Zitronensaft, Olivenöl und Salz dazugeben und mit Chili/Paprika/Pfeffer abschmecken.

Schmeckt warm und kalt..., evtl. in Eisbergsalatblättern servieren oder mit Baguette.

Quelle: Hobbythek, Jürgen
 
25.12.2018 12:23:59h Glossar top

Butterkuchen mit Mandeln (folge Link Süsses und Nachspeisen)

Für ein Backblech:

Teig

1 Becher Sahne in Schüssel (der leere Becher dient als Maß)
1 Becher Zucker
4 Eier
2 Becher Mehl
1 Tüte Vanillezucker
1 Tüte Backpulver
1 Prise Salz

Guß

125g Butter
1 Becher Zucker
1 Tüte Vanillezucker
4 EL Milch
200g Mandelblättchen

Die Teig-Zutaten verrühren, auf Backblech verteilen und bei 200 Grad Umluft 10 min. aufbacken.

Die Guß-Zutaten verrühren (die Mandelblättchen aber erst ganz zum Schluss vorsichtig mit einer Gabel unterheben).
Auf dem vorgebackenen Teig verstreichen und dann nochmal für 10 min. bei 200 Grad Umluft fertigbacken.

Quelle: Christiane

 
23.03.2017 13:44:05h Glossar top

Buttermilchblechkuchen (folge Link Süsses und Nachspeisen)

Zutaten für ungefähr 1 Backblech

Zutaten Teig

4 Tassen Mehl
1,5 Tassen Zucker
1,5 Päckchen Backpulver
2 Eier
2 Tassen Buttermilch

Zutaten Belag

2 Tassen Kokosraspeln
1 Tasse gemahlene Mandeln
1 Tasse Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten Finish

2 Becher Sahne

Den Teig mischen und auf einem gefetteten Backblech verteilen (Backpapier benutzen). Die Zutaten für den Belag mischen und gleichmäßig verteilen.

Bei ungefähr 180 Grad Umluft für 18-22 min. backen.

Sofort nach dem Backen die beiden Becher Sahne über den Kuchen giessen, ruhen lassen...

Quelle: ?

 
11.07.2018 13:02:13h Glossar top

Bühne, türkisch, Bonn (folge Link Restaurant) klicken um dem Link zu folgen http://www.buehne-restaurant.de/

Kapuzinerstr. 13, Bonn (an der Oper)
 
14.11.2017 17:26:15h Glossar top


Quelle: Linkhttps://galupki.de/content/index.php?wiki=RezeptDb