galupki.de
image RezeptDb

Erbsensuppe (folge Link Eintopf und Suppen)

Zutaten

ca. 8 Personen

500 g getrocknete grüne oder gelbe Erbsen
1,5 Liter kaltes kalkarmes Wasser
0,75 Liter Brühe
750 g Kartoffeln
200 g durchwachsenen Speck
250 g Kasseler, hohe Rippe...
2 Zwiebeln
1 Lauch/Porree
5 Möhren
1/2 kleiner Sellerie und ggf. weiteres Suppengrün
3 Lorbeerblätter
einen guten Schuss Rotwein oder Portwein
4 EL Öl
1/2 TL Thymian
1/2 TL Majoran
Pfeffer, Salz
evtl. Mettenden oder Bockwürstchen

Erbsen 12h aufweichen lassen,
dann die Erbsen im Wasser etwa eine knappe Stunde lang kochen.

Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Bauchspeck und Fleisch im Öl anbraten, den Porree in Ringen, die Möhren- und Kartoffelstücke sowie Lorbeerblätter und Sellerie zusammen mit den Zwiebeln und dem Bauchspeck und Fleisch in die Suppe geben, und mit der Brühe auffüllen.
Alles zusammen weitere 30 Minuten kochen.

Sellerie, Lorbeerblätter, Speck und Fleisch herausnehmen und die Suppe nach Belieben pürieren. Kleingeschnittenes Fleisch (und ggf. etwas fein gewürfelten Sellerie) wieder hinzufügen. Jetzt erst würzen, die Mettenden oder etwas später die Würstchen hinzugeben.
Weitere 20-30 Minuten heiss ziehen lassen.

Schälerbsen haben weniger Ballaststoffe, dadurch ergibt sich später weniger Darmtätigkeit image, sie sind auch sämiger ohne pürieren und man müsste sie nicht solange kochen (30 Minuten weniger). Mit frischen, Tiefkühl- oder Dosenerbsen geht alles in ca. einer halben Stunde. Das Einweich-/Kochwasser darf zu Anfang nicht gesalzen sein, sonst bleiben die Erbsen hart.

Quelle: Thresa, Jürgen

 
19.11.2017 08:26:14h Glossar top


Quelle: Linkhttps://galupki.de/content/index.php?wiki=RezeptDb