HILFE

Kalender
Der Kalender zeigt einen Monat in Form eines klassischen Kalenderblattes oder in Listenform an.

Je Tag erfolgt die Ausgabe der berechneten Sonnenauf- und Untergangszeit und die lfd. Nummer im Jahr. Ggf. erfolgt ein Hinweis auf die Mondphasen. Montags wird die Kalenderwoche (nach ISO-Norm) angezeigt.

Der aktuelle Tag, Feiertage und regelmäßige freie Tage werden farblich hervorgehoben.

Genauigkeit der Mondphasen und Jahreszeiten: +/- 1 Tag. Sonnenauf- und -untergang ca. auf 5 Minuten genau, i.d.R. aber +/- 2 Minuten.


Datumsrechnung
Feiertagsermittlung
Arbeitszeitermittlung
(Tage oder Stunden)
Grundlegende Datumsberechnungen. Mögliche Varianten:

  • Vorgabe eines Datums und einer Differenzzahl (+/-) in Tagen. Ermittelt wird das passende Zieldatum.
  • Vorgabe zweier Daten. Ermittelt wird die Anzahl der Tage.
Für das Start- und Zieldatum werden jeweils detailierte Angaben ausgegeben:
  • Datum
  • Nr. des lfd. Tags im Jahr
  • Wochentag
  • Kalenderwoche
  • Julianische fortlaufende Tageszahl nach Scalinger
  • Angaben zum Sonnenauf- und -untergang bzw. zur Dämmerungszeit
  • Mond"alter" in Tagen und Mondphase
Liegen Start- und Zieldatum nicht mehr als drei Jahre auseinander, erfolgt ausserdem eine Ausgabe aller dazwischenliegenden Feiertage. Zusätzlich wird eine Tabelle erstellt, aus der - aufgeteilt auf Wochentage - die jeweilige Anzahl der
  • Kalendertage
  • Arbeitstage (oder -stunden)
  • Feiertage
ersichtlich sind.
Nützliche Optionen der Datumsberechnung
Zum Sonnenauf-/untergang bzw. der Dämmerungszeit
  • geo. Breite als Dezimalzahl. Dezimaltrennzeichen ist immer der PUNKT
  • geo. Länge als Dezimalzahl
  • Differenz zur UT (Universal Time = Greenwich-"Welt"-Zeit)
    Für Deutschland ist das (plus) eine Stunde,
    bei MESZ (Sommerzeit) zwei Stunden.
    Achtung: Wird ein "Zieldatum" berechnet, wird auch für dieses die angegebene Differenz berücksichtigt. Dadurch kann es zu Abweichungen kommen (Beispiel erstes Datum liegt in Sommerzeit, zweites Datum nicht...)
  • Dämmerung (daylight-time)
    • official: Sonne erscheint/verschwindet hinter Horizont
    • civil: Beginn/Ende "Bürgerliche" Dämmerung, also der Zeitpunkt den man als "dunkel" empfindet
    • nautical: Etwa der Zeitpunkt, an dem z.B. auf See die Trennlinie Wasser/Horizont nicht mehr unterschieden werden können
    • astronomical: Stockdüster, nur noch Sternenlicht sichtbar
Zur Arbeitszeit an den Wochentagen
Vorbelegt sind Arbeitstage Montag bis Freitag (=1). Samstag/Sonntag sind als frei (=0) definiert. Sinnvolle Werte zwischen 0 und 1 zur Berechnung der Arbeitstage (also Halbtagskräfte geben z.B. jeweils "0.5" (DezimalPUNKT) an bzw. eine entsprechende Verteilung auf die einzelnen Tage).

Ebenfalls sinnvoll ist die Angabe von ArbeitsSTUNDEN (ebenfalls auf DezimalPUNKT achten).

Zu regionalen arbeitsfreien (Feier-)Tagen
Es ist möglich, die Voreinstellungen für diese Tage zu übersteuern. Sinnvoll sind hier nur Werte (zwischen) 0 und 1.

Im Gegensatz zur o.a. Arbeitszeit an Wochentagen ist hier das Mass der "Arbeitsbefreiung" anzugeben, also eine "1" bedeutet das der Tag komplett arbeitsfrei ist, während eine "0" für einen normalen Arbeitstag steht. Jede Abstufung zwischen 0 und 1 ist möglich (DezimalPUNKT)...

Interna  
Für weitergehende Infos klicken Sie hier