Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Dämmerungszeiten, Blaue Stunde, Goldene Stunde, Mondphase berechnen, Kalenderdaten-Export/-Download http://galupki.de

Google Map/Karte der geografischen Position

Klick in die Karte zeigt Geo-Codierung und Höhe ü. normal Null / Meeresspiegel an

Optionen für Sonnenauf/-untergang bzw. Dämmerung

Datum . .
geo. Breite (lat) (dezimal)
geo. Länge (lon) (dezimal)
Ort
Differenz zu UT (Universal Time,
Differenz zu MEZ 1 Std, bei Sommerzeit 2 Std)
Differenzanpassung
Horizont +/- Grad

Berechnen oder alternative Geo-Lokation auswählen

(o.a. Angaben)   oder  
(Ermittlung)   oder  
(anderen Ort aus DB aussuchen)
 

Datenexport / Download der berechneten Daten für ein gesamtes Kalenderjahr

Desweiteren könnten folgende "verwandte" Anwendungen interessant sein:

Kalender-Monatsübersichten

Datumsrechnung, Statistik zu Wochentagen und Arbeitstagen im Zeitraum

Mobilgeräte, Smartphones, Tablets, individueller Aufruf


Ergebnistabelle - Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Dämmerungszeiten, Blaue Stunde, Goldene Stunde, Mondphase, Kalenderdetails

Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, max. Anzahl Sonnenstunden 10.5h
Montag, 20.10.2014 - KW 43., Lfd. Tag 293, jul. Tag 2456951, Mondphase 27. Tag, 14 % sichtbar, abnehmend, 3 T. bis Neumond
stockdüster (dark)  ...   06:12
Astronomische Dämmerung (astronomical twilight)   06:12   06:50 0.6h
Nautische Dämmerung (nautical twilight) Blaue Stunde
(blue hour)
  06:50   07:28 0.6h
  07:02   07:47 0.8h
Bürgerliche Dämmerung (civil twilight)   07:28 BCMT   08:01 0.6h
Sonnenaufgang (sunrise, dawn)   08:01 ...
Goldene Stunde (golden hour)   08:13   09:54 1.7h
 
Goldene Stunde (golden hour)   16:36   18:17 1.7h
Sonnenuntergang (sunset, dusk) ...   18:29
Bürgerliche Dämmerung (civil twilight) Blaue Stunde
(blue hour)
  18:29   19:02 ECET 0.6h
  18:43   19:28 0.8h
Nautische Dämmerung (nautical twilight)   19:02   19:41 0.7h
Astronomische Dämmerung (astronomical twilight)   19:41   20:19 0.6h
stockdüster (dark)   20:19  ...
berechnet für geografische Position: 50°46′25′′ N 7°12′39′′ E (dezimal: 50.7737, 7.2107)   Sankt Augustin   [...mehr]

Glossar

official daylight time Sonne geht am Horizont auf oder unter (Sonnenaufgang, Sonnenuntergang)
civil twilight Bürgerliche Dämmerung (Sonne ist schon hinter dem Horizont, aber es ist noch "hell")
BCMT begin of civil morning twilight (Fliegerei, Sichtflugbedingungen)
ECET end of civil evening twilight
nautical twilight Nautische Dämmerung (Umrisse (z.B. auf See) können noch schemenhaft - besonders gegen den Horizont - wahrgenommen werden, nautische Navigation möglich)
astronomical twilight zum Ende dieser Phase ist kein Sonnenlicht mehr sichtbar (stockdüster)
Blaue Stunde (DE)
blue hour (EN)
Blaue Stunde (manchmal auch "Magische Stunde" genannt)
Goldene Stunde (DE)
golden hour (EN)
Goldene Stunde (manchmal ebenfalls "Magische Stunde" genannt)
Dämmerung (DE)
Twilight (EN)
Mehr Info (Wikipedia)

Die verwendeten Sonnenstandswinkel zur Berechnung der verschiedenen Dämmerungszeiten

[bookmark Details] [Empfehlung Buch] [Empfehlung App] [galupki.de]

Fotografie

Für die Blaue und Goldene Stunde muss (kann) man sich nicht ganz exakt an die berechneten Zeiten halten, sie dienen hauptsächlich der ungefähren Orientierung (und sind ja ohnehin Wetter/witterungsabhängig).
 
Für die "Blaue Stunde" kommt daher letztlich der gesamte Zeitraum in Betracht, der innerhalb der civil+nautical-Dämmerung liegt (d.h. die Sonne ist nicht mehr oberhalb des Horizontes sichtbar, aber der Himmel ist auch noch nicht tiefschwarz), Schwerpunkt wohl Richtung Zeitpunkt der "Nautischen Dämmerung".
 
Die goldene Stunde beginnt/endet eigentlich auch schon um die Zeiten des Sonnenauf- und -untergangs herum, von/bis hin zu Sonnenstandswinkeln von etwa max. 20° oberhalb des Horizonts. Faustregel: Sonne steht dann ungefähr zwei handbreit (am ausgestreckten Arm) oberhalb des Horizonts oder tiefer.
 
Letztlich verwischen die Grenzen: Kurz nach Sonnenuntergang (bzw. vor Sonnenaufgang) hat man aufgrund von Lichtreflexion oft für kurze Zeit ein schönes Abend-/Morgenrot am Himmel (auch: Alpenglühen). Umgekehrt (bei sehr tiefem Sonnenstand, also kurz vor Sonnenuntergang (nach Sonnenaufgang)) kann man schöne komplementäre Farbstimmungen einfangen, z.B. spiegeln sich dann auf bewegten Wasseroberflächen gleichzeitig gelblich/rote und magenta/mauve/blaue Farben des Himmels (aus Ost-/West-Richtungen) - ähnliches gelingt in der blauen Stunde (ohne Sonne) dann wieder mit dem tiefblauen Himmel, als Komplementärfarben nimmt man künstliche Beleuchtungen ins Bild.
 
Variieren kann man mit der Licht-Ausrichtung, gerade in der Goldenen Stunde kann man gut sowohl Gegenlicht, Streiflicht als auch Vorderlicht nutzen. Durch die stärkere Streuung (Staub, Dunst) bei tiefstehender Sonne erhält man oft "weicheres" Licht+Schatten...
 
Generell macht RAW (dann kann man den Weissabgleich später in Ruhe ausknobeln) und eine niedrige ISO-Zahl Sinn (Rauschen in den oft weichen / pastellfarbenen Bereichen sieht nicht gut aus). Fotografiert man in JPEG sollte man zwischendurch immer wieder die Grund-Farbstimmung kontrollieren oder einfach mit mehreren Weissabgleichs-Einstellungen "parallel" die Bilder machen (Tageslicht, Wolken, Kunstlicht, Auto bzw. WB-Belichtungsreihe wenn die Kamera das unterstützt), denn eine nachträgliche Anpassung ist später nicht ganz leicht. Genauso ist eine klassiche Belichtungsreihenautomatik per default empfehlenswert sofern man keine ganz konkreten Vorstellungen davon hat, wie die Bilder genau aussehen/wirken sollen.
 
Aufgrund der längeren Belichtungszeiten - spätestens nach Sonnenuntergang - sollte ein Stativ und Fernauslöser nicht fehlen...
 
Fürs Smartphone: http://galupki.de/kalender/mobil.php?mobil=datum&ort=geolocation bookmarken...

Einen neu zu berechnenden Zeitpunkt (Datum / Jahr) ändert man ganz oben über das Datum. Man kann eine neue geografische Position (dezimal) oben rechts direkt eintragen, oder - empfohlen für D - über die Ortssuche aus einer Datenbank (Deutschland) holen (dann stimmt auch direkt der Ortsname). Ein Klick auf das Datum in der Ergebnistabelle zeigt einen passenden Monatskalender an. Der verwendete Algorithmus funktioniert nur für gemäßigte Breiten (also nicht für weit nördlich/südlich gelegene Gegenden). Es kann zu Problemen bei der Berechnung der Dämmerungszeiten (speziell Astronomical im Frühsommer) kommen (weil es keine nautische Dämmerung gibt, da die Sonne nicht tief genug unter den Horizont sinkt).
 
Die Download-Angebote lassen sich in anderen Anwendungen (z.B. Excel, Outlook) weiterverwenden und enthalten per default die in NRW gültigen Feiertage. Andere regionale Abweichungen lassen sich vor dem Export einstellen (s.u.).

Genauere Angaben zum Sonnenstand (z.B. Winkel, Elevation) erhält man ggf. über Links, die in der Ortssuche angegeben sind.

 

Datenexporte / Download als CSV (Datenbankimport, Excel), iCalendar (Outlook, Thunderbird Lightning...), Mediawiki, TiddlyWiki, HTML

Definition von regionalen (nicht bundesweit einheitlichen) Feiertagen


Allerheiligen Buß- und Bettag
Fronleichnam Dreikönigstag
Heiliger Abend Karnevalsdienstag
Mariä Himmelfahrt Reformationstag
Rosenmontag Silvester
Weiberfastnacht

 
(1=Feiertag, 0=Arbeitstag)
 
Dient dem anpassen der Feiertagsregelung (überschreiben mit "0" oder "1" je nach Bundesland/Regelung). Diese Angaben werden für alle Berechnungen (Exporte) berücksichtigt.

Hintergrundfarben für die Wiki-Ausgabe


Feiertage und Wochenende
 

iCalendar-Parameter


Termine generieren je Kalendertag
nur Feiertage
nur Mondphasen
Kategorie iCalendar
Kategorie iCalendar Feiertage
Kategorie iCalendar arbeitsfrei
Kategorie iCalendar Mondphase
Terminklasse privat
public

Ausgabeformat

als *.csv -Datei mit allen Werten für das Kalenderjahr herunterladen z.B. für Import in Excel
 
als *.ics -Datei mit allen Werten für das Kalenderjahr herunterladen zum Import in Outlook, Thunderbird-Lightning, iCalendar
 
mit allen Werten für das Kalenderjahr zum Import in MediaWiki
mit allen Werten für das Kalenderjahr zum Import in TiddlyWiki
 
Kalenderjahr in HTML in Form von Monatskalendern z.B. für Verwendung auf Geräten mit eher kleinem Display (z.B. E-Reader, Smartphone, Tablet ), d.h. nicht breiter als ca. 600 Pixel
 

Erläuterungen

Alle berechneten Daten für jeweils ein Kalenderjahr (passend zur ganz o.a. Datumsangabe) lassen sich exportieren / downloaden und in anderen Anwendungen (weiter-)verwenden / re- importieren - passend zur gewünschten Anwendung / Client (also z.B. zum Import in eigene Datenbanken, Wikis oder "kalenderfähige" PIM's wie z.B. Outlook oder Thunderbird-Lightning).
 
Für alle Ausgabearten - wenn man auf korrekte Kennzeichnung der Arbeitsfreiheit Wert legt - gilt die "Definition von regionalen (nicht bundesweit einheitlichen) Feiertagen" - hier kann man regionale Unterschiede kennzeichnen...
 
Es stehen folgende verschiedene Ausgabearten zur Verfügung:

Mobilphones, Smartphones, Tablets, E-Reader, Individueller Aufruf

Grundsätzlich stehen dafür spezielle Aufrufe über ein alternatives Script zur Verfügung: Beispiele:
 
http://galupki.de/kalender/mobil.php?ort=geolocation&mobil=sunmoon (aktuelle Position via Browser/Client, aber diese(lbe) Ansicht)
http://galupki.de/kalender/mobil.php?ort=bonn (Positionsbestimmung via Ortsnamen)
http://galupki.de/kalender/mobil.php?ort=geolocation (aktuelle Position via Browser/Client)
http://galupki.de/kalender/mobil.php?mobil=datum&ort=Sankt%20Augustin&lon=7.183&lat=50.767 (Tagesdaten für Sankt Augustin)
http://galupki.de/kalender/mobil.php?ort=geolocation&mobil=datum (Tagesdaten aktuelle Position)
...

© 2004-2014 Jürgen Galupki, http://galupki.de